Großes Impressionsbild

Turnen

Verantwortliche Lehrkraft: Frau Drath

Turnteam erreicht 3.Platz bei der Landesmeisterschaft

Text folgt

Turnteam der KGS gewinnt das Bezirksfinale

Nach zwei Jahren gewinnt das junge Team der KGS Hemmingen erstmals wieder einen Titel.
Im Wettkampf IV des Schulwettbewerbs Jugend trainiert für Olympia konnten sich die 10-12 jährigen Schülerinnen und der eine Schüler gegen die Konkurrenz vom Erich-Kästner Gymnasium Laatzen und von der KGS Sehnde durchsetzen.
In drei Wochen dürfen nun Ante Haß, Lelianne Coujour, Theresa Ernst, Janne Steinmetz und Alena Langner gemeinsam mit ihren Betreuerinnen Wiebke Drath und FSJlerin Laura Gallinat zum Landesfinale nach Winsen fahren, um dort um das begehrte Ticket für das Bundesfinale in Berlin zu erturnen.
Ein spannender Wettkampf, der wahrscheinlich erst bei den Vielseitigkeitsüberprüfungen entschieden wird, steht den Schülerinnen und dem Schüler bevor.
DRT, 14.02.2017

KGS gewinnt das Bezirksfinale im Wettkampf III

Zum vierten Mal in Folge kann sich die KGS Hemmingen, diesmal mit Ariane und Ivana Jakovcevic, Sim Doberenz, Amelie Freyer und Shania Drath bei Jugend trainiert für Olympia Gerätturnen gegen die Schulen im Regierungsbezirk Hannover durchsetzen.
Wie deutlich dieser Sieg dieses Mal noch an die KGS ging, war erst am Ende klar, denn einige Patzer und gute Leistungen des Gymnasium Burgdorf versprachen eine knappe Entscheidung. Die Geschwister Ariane und Ivana sorgten aber mit ihren Traumnoten von jeweils 16,00 Punkten am Schwebebalken und Sprung für perfekt geturnte Pflichtübungen. Am Ende des langen Wettkampftages wurden 15 Mannschaften geehrt, bei denen die KGS Hemmingen mit 245,00 Punkten, vor dem Gymnasium Burgdorf mit 237,80 Punkten und der Graf- Friedrich -Schule mit 235,30 Punkten siegte. Am 13.März wird es in Schneverdingen spannend, wenn sich beim Landesfinale entscheidet, welche Schule aus Niedersachsen das einzige Ticket der Wettkampfklasse III zum Bundesentscheid nach Berlin löst.


KGS Hemmingen löst im Wettkampf IV das Ticket zum Landesentscheid JTfO Gerätturnen


Dass ein Sieg des Turnteams der KGS Hemmingen mit Mila Fengler, Anna Pinna, Marie Schwarzer, Catharina Ernst und Pauline Bettsteller am Ende des Schultages doch so deutlich war, war nicht zu erwarten. Vor heimischer Kulisse konnte die erste Mannschaft der KGS den Bezirkstitel nach Hause bringen. Sie gewannen im Wettkampf IV mit 4,33 Rangpunkten vor dem Graf-Friedrich Gymnasium aus Diepholz mit 9,67 Rangpunkten und dem Erich-Kästner Gymnasium Laatzen mit 12,00 Rangpunkten. Auch das zweite Team, das nur aus Teilnehmerinnen der Turn- AG der KGS Hemmingen besteht, zeigte einen stabilen ersten Wettkampf. Joyce Heuer, Chantal Tschendel, Dorina Geisler, Anna Kouril und Chiara Musolinaro können sich bei der Gerätebahn III und dem Staffellauf zu den drei besten Teams im Bezirk zählen.
Am 11. März darf nun das Siegerteam zum Landesfinale nach Winsen fahren.
Vielen Dank an unsere beiden FSJ´ler Alen und Jonas für ihre Unterstützung!


Es war eine Demonstration

Nach vierjähriger Pause konnte die KGS erstmals wieder im „Gerätturnen“ glänzen.
In Diepholz haben Anna Wienecke, Lucie Gerbrecht, Virgenie ten Voorde, Lisa Klingsporn und Henricke Fricke mit ihrem turnerischen Talent das Teilnehmerfeld beherrscht und sehr ausdrucksstarke Übungen gezeigt.
Am Ende haben sie mit 15 Punkten Vorsprung gewonnen, sodass sie jetzt mit einem sicheren Gefühl sich auf den Landesentscheid, der in Schneverdingen stattfindet, freuen können.

1. KGS Hemmingen
2. Gymnasium Burgdorf
3. Carl-Friedrich-Schule Diepholz II
4. KGS Stuhr – Brinkum
5. Käthe-Kollwitz-Schule Hannover
6. Realschule Bodenwerder
7. Gymnasium Sarstedt
8. Matthias Claudius Gymnasium Gehrden
9. Gymnasium Adolfinum Bückeburg

Schüler und Schülerinnen der KGS erfolgreich beim Nachwuchswettbewerb von „Jugend trainiert für Olympia“

6 Wochen haben Schüler und Schülerinnen der 5. und 6. Klasse geübt, um die Übungen für diesen Wettbewerb zu erlernen. Auf Grund des großen Interesses für diesen Wettkampf im Gerätturnen bei „Jugend trainiert für Olympia“ Wettkampf IV meldete die KGS zwei Teams.

Team KGS I mit Emilia Reinking, Ronja Leonhardt, Anna-Sophie Giesemann, Kira Kuhlmann, Aileen König und Leon Trakowski als Ersatzmann haben als Neueinsteiger einen Bezirksvizemeistertitel errungen.
Das zweite Team bildeten Linda Bohne, Monique Schwetje, Nadine Nebe, Carolin Scholz, … und Adriana Dimitriou als Ersatzfrau. Sie erkämpften sich in ihrem ersten Wettkampf einen tollen 5. Platz.

Der Wettkampf erforderte eine große Vielseitigkeit von unseren TurnerInnen. Neben drei klassischen Gerätturnbahnen gehörten auch zwei leichtathletische Disziplinen zu den Anforderungen. Ein besonderes Highlight ist auch das Wettklettern an den Tauen.

Im Laufe der vergangenen Wochen entwickelten die Mädchen und der Junge ein tolles Gemeinschaftsgefühl.
Mit dieser Motivation üben die Mädchen, die auch Teilnehmerinnen der „Zirkus-AG“ sind eine gemeinsame Choreografie ein und wollen diese am „Tag der offenen Tür“ präsentieren.

1. Erich-Kästner-Gymnasium
2. KGS Hemmingen
3. Gymnasium Großburgwedel
4. Georg Büchner Gymnasium Letter
5. KGS Hemmingen II
6. Christiane Hülsmeyer Schule Barnstorf
7. Gymnasium Adolphinum Bückeburg
8. Erich-Kästner Gymnasium Laatzen II